Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

Überfall auf Tankstelle

Menden – Am Sonntag, 26.01.2020, um 21:43 Uhr, betrat ein unbekannter männlicher Täter den Verkaufsraum der Tankstelle an der Iserlohner Landstraße und richtete ein Messer in bedrohlicher Weise auf den anwesenden Angestellten. Er drängte ihn mit einem Tritt gegen das Bein hinter den Verkaufstresen und ließ sich das Bargeld in eine mitgebrachte grüne Plastiktüte stecken. Der Unbekannte entwendete gleichzeitig mehrere Schachteln Zigaretten aus der Auslage. Anschließend entfernte sich der Täter fußläufig in Richtung Menden. Der 19-jährige Mendener Angestellte blieb bei dem Überfall glücklicherweise unverletzt. Die Fahndung nach dem Räuber blieb ohne Erfolg, die Ermittlungen dauern an.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 160 cm groß, schwarze Haare, brauner Pullover mit Kapuze, dunkle Kappe, weiß/grünes Tuch vor dem Mund, dunkelgrüne Tüte, mit Messer bewaffnet

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

ANZEIGE:
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!