Aktuelles aus den OrtenHalver NachrichtenMKPolitik in SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungen

MK: Frischer Wind beim Bezirksagrarausschuss der CDU

Märkischer Kreis. Horst Höfer, CDU-Kreistagsabgeordneter aus Halver, ist von der Mitgliederversammlung des Agrarausschusses der CDU Südwestfalen in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt worden. Als Stellvertreter stehen ihm Rainer Hahn aus Olpe und Georg von Weichs aus Eslohe zur Seite. Vervollständigt wird der Vorstand durch Ludwig Bedehäsing, Iserlohn, als Schriftführer und Karl-Heinz Wilms aus Soest als Beisitzer.

Entsetzt zeigte sich die Rednerin der Mitgliederversammlung, die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze-Föcking aus Steinfurt, über die Agrarpolitik der Rot-Grünen Landtagskoalition in Düsseldorf. Insbesondere der Versuch, mit dem Dioxin-Skandal einen Keil in die Landwirtschaft zu treiben, ist zu verurteilen. Die Landwirte sind nicht die Schuldigen, sondern die Betrogenen. Schulze-Föcking, die ordentliches Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft Natur- und Verbraucherschutz sowie im Petitionsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags ist, berichtete den südwestfälischen Landwirte über Ihre Arbeit im Landtag und als Vorsitzen des Bezirksagrarausschuss Münsterland.

v. l. n. r. Georg von Weichs, Eslohe * Karl-Heinz Wilms, Soest * Horst Höfer, Halver * Rainer Hahn, Olpe * Ludwig Bedehäsing, Iserlohn

Der Agrarausschuss ist eine Sonderorganisation der CDU. Die Mitglieder sind beruflich in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft tätig. Damit sind sie Vertreter der ländlichen Räume innerhalb der CDU. Insofern ist der Agrarausschuss der CDU Nordrhein-Westfalen einzigartig. Die Struktur des Agrarausschusses besteht aus Kreis- Bezirksverbänden und dem Landesverband. Zum Bezirk Südwestfalen gehören die Kreisverbände Hochsauerland, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen und Soest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"