BlaulichtreportPlettenberg

Brennende Gartenabfälle sorgen für einen Feuerwehreinsatz

Plettenberg – Gestern Abend (17.09.2020) wurde die Feuerwehr gegen 19:24 Uhr zu einem Brand von Gartenabfällen zu einem Wohnhaus am Landemerter Weg gerufen. Aufgrund der zunächst unklaren Meldung wurden neben der Feuer- und Rettungswache der Löschzug 1 (Stadtmitte und Landemert) und die Löschgruppe Eiringhausen mit dem Alarmstichwort Wald/Fläche 1 alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich lediglich um circa 20 m² Gartenabfälle handelte, welcher in Brand geraten war. Mittels eines Schnellangriffs wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und anschließend die Glutnester endgültig abgelöscht. Die eingesetzten Kräfte konnten nach circa 45 Minuten wieder in ihre Standorte einrücken. Die Einsatzstelle wurde zum Abschluss an den Eigentümer übergeben. Über die Brandursache kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

2020-09-18-Gartenabfaell
Heckenbrand / Foto: Feuerwehr Plettenberg

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!