Plettenberg – In der Nacht zum Mittwoch (12.02.2020) wurde das Schlafzimmerfenster einer Wohnung am Höhenweg aufgedrückt. Der/die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und durchwühlten die Behältnisse. Über Art und Umfang der Beute können noch keine Angaben gemacht werden.

Am Oesterweg scheiterten die Täter an einer Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses. Die Einbrecher hinterließen Hebelspuren.

Am Wienstück scheiterten die Einbrecher am Mittwoch ebenfalls, als sie versuchten, das Fenster eines Hauses aufzubrechen.

In allen angezeigten Fällen entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Wache Plettenberg (9199-0) entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema