Fotonachweis: Stadt Iserlohn

Iserlohn. Das Team der Begegnungsstätte “Sonnentreff” im Stadtteil Dröscheder Feld hat im Rahmen der letzten Weihnachtsfeier die Besucherinnen und Besucher der Einrichtung um eine Geldspende für einen guten Zweck gebeten. Es kam ein Betrag von 250 Euro zusammen.

Die Spende wurde jetzt von den Mitarbeiterinnen des “Sonnentreffs” an die Beratungsstelle der Wohnungslosenhilfe des Diakonie Mark Ruhr e.V. übergeben. Er soll für die Notfallhilfe in der Beratungsstelle verwendet werden.

Heidrun Schulz als Vertreterin der Beratungsstelle nahm den Spendenscheck entgegen.

 

Text: Pressesprecher Stadt Iserlohn

 

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema