Mittelstand SüdwestfalenVerschiedenes

EU-Energiekommissar Günther Oettinger besucht Mennekes

Am 9. April besuchte EU Energiekommissar Günther Oettinger den Mennekes Messestand auf der Hannover Messe.

Die EU-Kommission, der Oettinger angehört, hatte Anfang dieses Jahres die von Mennekes entwickelten und weltweit genormten Ladesteckvorrichtungen Typ 2 als gemeinsamen Standard für ganz Europa empfohlen. Dieser Vorschlag als Teil eines Gesetzentwurfs zu einer weitreichenden EU-Kraftstoffstrategie schafft mehr Sicherheit sowohl für die Anbieter und Betreiber von Elektromobilitätslösungen als auch für die Verbraucher.

Foto: Christopher Mennekes (Geschäftsführender Gesellschafter), EU-Energiekommissar Günther Oettinger, Walter Mennekes (Geschäftsführender Gesellschafter) und Volker Lazzaro (Geschäftsführer Technik und Innovation)
Foto: Christopher Mennekes (Geschäftsführender Gesellschafter), EU-Energiekommissar Günther Oettinger, Walter Mennekes (Geschäftsführender Gesellschafter) und Volker Lazzaro (Geschäftsführer Technik und Innovation)

Nur einheitliche Anschlusstechnik ermöglicht, den Antriebsakku überall problemlos aufzuladen und so für den Verbraucher Elektro-Mobilität auch international zu gewährleisten. Auf Herstellerseite sorgt die Anwendung eines einheitlichen Standards für kosteneffiziente Lösungen. Beides trägt dazu bei, den Durchbruch der Elektromobilität voranzutreiben.

Der geschäftsführende Gesellschafter Walter Mennekes zeigte Oettinger die breite Produktpalette an Ladestationen für den europäischen Markt, in welchen die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Ladesteckvorrichtungen Typ 2 eingesetzt werden. Walter Mennekes: „Für die europäische E-Mobilität ist die Empfehlung der EU-Kommission zur Verwendung des von uns entwickelten Typ 2 Ladesteckers ein großer Sprung nach vorn. Für Mennekes ist er ein Meilenstein in der 78-jährigen Erfolgsgeschichte unseres Familien-Unternehmens.”

Günther Oettinger seinerseits war beeindruckt vom ganzheitlichen Ansatz der Mennekes-Entwicklung und von der Vielfalt der hierauf basierenden Ladesysteme für die unterschiedlichen Einsatzbereiche. Inzwischen sind die Mennekes-Ladesteckvorrichtungen an über 10.000 Ladepunkten im Einsatz. Die Erfahrung aus vielen Pilotprojekten spiegelt sich in den aktuellen Produkten wider. Gemeinsam mit Energieversorgern und Automobilherstellern hat Mennekes Lösungen entwickelt, die das „Tanken“ der Elektrofahrzeuge einfach, bequem und sicher ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"