LippstadtMittelstand SüdwestfalenSoestSüdwestfalen-Aktuell

WFL präsentiert Lippstadt bei der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real

München/Lippstadt – Das Interesse an gewerblichen Immobilienprojekten am Standort Lippstadt ist weiterhin groß. Dieses Fazit zogen Geschäftsführer Dr. Ingo Lübben und Prokurist Holger Gebauer aus der inzwischen elften Teilnahme der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH an der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in der vergangenen Woche in München.

Mit mehr als 20 Projektentwicklern und Expansionsleitern haben die beiden Vertreter der WFL während der diesjährigen Expo Real gesprochen. Neben der Situation und den Perspektiven der Lippe-Galerie standen häufig auch die Chancen für großflächigen Einzelhandel auf dem Uniongelände im Mittelpunkt der Gespräche. Die Gesprächspartner waren zum Großteil an einem Engagement in Lippstadt interessiert und äußerten sich in diesem Zusammenhang sehr positiv über Lippstadt als Standort für Projektentwicklungen. Dabei wurde insbesondere auch die Innenstadt mit ihrem besonderen Ambiente, der vielfältigen Angebotsstruktur und der hohen Aufenthaltsqualität gewürdigt.

Treffen des Wirtschaftsbunds HANSE während der Expo Real mit WFL-Geschäftsführer Dr. Ingo Lübben (4. v.l.) und Prokurist Holger Gebauer (2. v.l.) - Foto: Stadt Lippstadt
Ein Foto vom Treffen des Wirtschaftsbunds HANSE während der Expo Real mit WFL-Geschäftsführer Dr. Ingo Lübben (4. v.l.) und Prokurist Holger Gebauer (2. v.l.) – Foto: Stadt Lippstadt

Die WFL ist bereits seit 2004 durchgehend Aussteller bei der Expo Real. Nach drei Jahren als Partner am Gemeinschaftsstand Ostwestfalen-Lippe wurde zur Präsentation des Standorts Lippstadt ab 2007 der neue Stand der Region Südwestfalen genutzt. Die fünf südwestfälischen Kreise konnten sich jedoch nicht auf eine Fortführung des Gemeinschaftsstands über das Regionale-Jahr 2013 hinaus einigen. Das Angebot aus OWL, wieder deren Stand für Gespräche mit Interessenten am Standort Lippstadt zu nutzen, nahm die WFL daher gerne an.

Am ersten Tag der Messe fand am OWL-Stand auch ein Treffen des Vereins „Wirtschaftsbund HANSE“ statt, dem die WFL als einer der Gründungsmitglieder angehört. Herrn Dr. Lübben und Herrn Gebauer bot sich dabei die Gelegenheit zu einem Austausch mit den Vertretern der Wirtschaftsförderungen aus anderen Mitgliedskommunen dieses Netzwerks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"