Ausbildung SüdwestfalenBad BerleburgSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellThemen

27 neue Auszubildende und Studenten bei EJOT

Bad Berleburg – Sie wünschen sich einen sicheren Arbeitsplatz, legen Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance, sind bereit zu lernen und motiviert für eine gute Qualifizierung und wollen auch eine Familie gründen. Das sind die Kernbotschaften der 27 neuen Auszubildenden und Studenten, die an ihrem ersten Arbeitstag in der EJOT-Zentrale von der Geschäftsführung begrüßt wurden.

In einer Gruppenarbeit setzten sich die jungen Leute am ersten Tag mit der Frage auseinander, wie sie sich ihre Zukunftsperspektiven nach ihrer Ausbildung vorstellen. Das Ergebnis stellten sie Geschäftsführung und Eltern vor, die hier und da Anlass zum Schmunzeln hatten, aber auch heraushören konnten: „Wir sind motiviert.“

Eine gute berufliche Ausbildung sei von existenzieller Bedeutung, um im Wettbewerb auch weiterhin eine führende Rolle zu spielen. Das gelte für den Industriestandort Deutschland ebenso wie für die EJOT-Gruppe, betonte Christian F. Kocherscheidt, Geschäftsführender Gesellschafter der EJOT-Gruppe, bei seiner Begrüßung. „Wir sind Spezialist für komplexe Verbindungselemente und verstehen von der Anwendung so viel wie kein anderer“, erläuterte Kocherscheidt. „Uns muss mehr einfallen als den Wettbewerbern da draußen.“ Und das funktioniere nur über Leistungsorientierung und gut ausgebildete Fachkräfte. „Unsere Stärke sind die Menschen bei EJOT.“

27 neue Auszubildende und Studenten starten bei EJOT in Wittgenstein ihre berufliche Karriere. Quelle: Andreas Wolf/EJOT
27 neue Auszubildende und Studenten starten bei EJOT in Wittgenstein ihre berufliche Karriere. Quelle: Andreas Wolf/EJOT

Und für die werde bei EJOT viel getan, ergänzte Geschäftsführer Winfried Schwarz. Vom Aufbau einer zusätzlichen Altersrente, Gewinnbeteiligung bis hin zu einem umfangreichen Maßnahmenpaket im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Für die neuen Auszubildenden und Studenten stehen neben den Ausbildungsinhalten zahlreiche ergänzende Pflichtschulungen auf dem Ausbildungsplan. „Wir bieten Ihnen hervorragende Perspektiven für Ihre berufliche Karriere bei EJOT“, betonte Schwarz.

Ausgebildet werden die jungen Leute in folgenden Berufen:

  • Industriekaufmann/ -frau
  • Industriemechaniker/ -in
  • Maschinen- und Anlagenführer/ -in
  • Mechatroniker/ -in
  • Verfahrensmechaniker/ -in
  • Werkzeugmechaniker/ -in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Duale Studiengänge Elektrotechnik und Maschinenbau.

Drei Auszubildende absolvieren den Studiengang Dual Genial, eine Kombination aus der Ausbildung zum Industriemechaniker und einem Maschinenbaustudium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"