In den Kindergärten des Deutschen Roten Kreuzes in Burbach, Wilnsdorf und Neunkirchen laufen die Vorbereitungen zur Neuaufnahme der Kindergartenkinder für das Kindergartenjahr 2013/2014.

 

„Wir bitten alle Eltern sich bis zum 15.11.2012 beim DRK zu melden, wenn Sie einen Kindergartenplatz für das nächste Jahr benötigen. Es ist sehr oft der Fall, dass mehr Kinder als Kindergartenplätze in einzelnen Einrichtungen vorhanden sind. Gemäß einer Absprache zwischen den verschiedenen DRK-Trägern der Einrichtungen und der Gemeinden, werden als Aufnahmekriterien das Alter, die Ortsansässigkeit sowie unter Umständen soziale Gesichtspunkte angewandt“, sagt Petra van Vorst, Kindergarten Abteilungsleiterin beim DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V..

 

Soweit dem Träger die Kinder bekannt sind, werden diese zunächst nach ihrem Alter berücksichtigt. Die Kindergarten-Leiterinnen haben die bekannten Erziehungsberechtigten in der durch das Alter vorgegebenen Reihenfolge bereits angeschrieben und das Interesse an einem freien Kindergartenplatz abgefragt.

 

Da nicht sicher ist, dass dem Kindergarten alle Kinder bekannt sind die aufgenommen werden möchten, sollten interessierte Eltern die z.B. aufgrund des Zuzugs in einen Ortsteil noch keinen Kontakt mit dem jeweiligen Kindergarten hatten, sich jetzt Anfang November auf jeden Fall melden. Die Verwaltung des Jugendamtes hat den Antragsstichtag nach dem Kinderbildungsgesetz NRW für alle Tageseinrichtungen im Zuständigkeitsbereich des Kreises Siegen-Wittgenstein auf den 15.01.2013 festgelegt. Somit benötigt der Abstimmungsprozess zwischen Kindergärten, Träger und Jugendamt eine zeitliche Vorbereitung.

 

Bei der Interessenbekundung geht es sowohl um das grundsätzliche Interesse an einer Aufnahme in den DRK-Kindergarten, als auch den wöchentlichen Umfang an Stunden (Betreuungswünsche), welche in einem persönlichen Gespräch mit der jeweiligen Kindergarten-Leiterin zu klären sind. Wenn die schriftliche Interessenbekundung nicht bis zum Stichtag erfolgt, verfällt der Platz zugunsten eines anderen Kindes“, ergänzt Petra van Vorst.

 

Laut DRK werden vor der endgültigen Vergabe der freien Kindergartenplätze ggf. soziale Gesichtspunkte berücksichtigt. Dazu gehören z.B. die Krankheit beider oder eines Elternteiles, alleinerziehende Mütter oder Väter, oder Zuzug schulpflichtiger Kinder. Diese Kriterien können zu einer bevorzugten Aufnahme in den Kindergarten führen.

 

 

Für weitere Informationen stehen die Leiterinnen der DRK-Kindergärten während der Öffnungszeiten gerne zu Verfügung.

 

DRK-Kindergarten Unterm Sternenhimmel – Holzhausen

Tel. 0 27 36 / 74 17, Ansprechpartnerin: Frau Mülln.

 

DRK-Kindergarten Lippe

Tel. 0 27 36 / 68 69, Ansprechpartnerin: Frau Gail-Brandt

 

DRK-Kindergarten Lützeln

Tel. 0 27 36 / 74 23, Ansprechpartnerin: Frau Triesch

 

DRK-Kindergarten Mozartstraße

Tel. 0 27 36 / 44 72 11, Ansprechpartnerin: Frau Dücker

 

DRK-Familienzentrum Sonnenschein – Niederdresselndorf,

Tel. 0 27 36 / 76 78, Ansprechpartnerin: Frau Heinecke-Henrich

 

DRK-Kindergarten Zwergenland Oberdresselndorf

Tel. 0 27 36 / 74 16, Ansprechpartnerin: Frau Skutta

 

DRK-Kindergarten Kunterbunt – Neunkirchen Salchendorf

Tel. 0 27 35 / 4181, Ansprechpartnerin: Frau Keßler

 

DRK-Kindergarten Kunterbunt – Anzhausen

Tel. 0 27 37 / 59 15 88, Ansprechpartnerin: Frau Piredda

 

DRK-Kindergarten Lummerland – Flammersbach

Tel. 0 27 37 / 53 18, Ansprechpartnerin Frau Hoffmann

 

DRK-Kindergarten Dielfer Mühlenkinder

Tel. 0 27 1 / 39 06 93, Ansprechpartnerin: Frau Oster

 

DRK-Kindergarten Rappelkiste

Tel. 0 27 39 / 47 26 2, Ansprechpartnerin: Frau Kästner

 

DRK-Kindergarten Die Regenbogenkinder

Tel. 0 27 1 / 39 27 25, Ansprechpartnerin: Frau Rühl

 

 

 

Fragen können auch unter info@drk-siegen-wittgenstein.de an den DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein gestellt werden. Das Anmeldeinteresse-Formular kann unter www.drk-siegen-wittgenstein.de, im Bereich Kinder, Jugend und Familie heruntergeladen werden.

 

Quelle: DRK

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere