HilchenbachJunge Menschen

Hilchenbacher Rathaus wird zum Adventskalender

Hilchenbach – Um in der Hilchenbacher Stadtmitte trotz der vielen Corona-Einschränkungen eine schöne weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, haben sich das Stadtmarketing und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung etwas Besonderes einfallen lassen: In der Vorweihnachtszeit wird in den 24 zum Marktplatz gerichteten Fenstern des Rathauses ein überdimensionaler Adventskalender entstehen. Jeden Tag im Advent wird ein neues Bild aufgedeckt, bis das Rathaus ein einziges Mandala aus leuchtenden Farben und Bildern darstellt.

Hierzu wurden die drei Hilchenbacher Grundschulen mit ins Boot geholt. Jede der Schulen gestaltet 8 der 24 Fenster mit fröhlich-weihnachtlichen Motiven.

Im November werden alle Bilder im Rathaus gesammelt, gescannt und auf Leinwand gedruckt. Die gedruckten Leinwände werden anschließend in Keilrahmen, die der Baubetriebshof in Handarbeit hergestellt hat, aufgespannt und mit LED Beleuchtung versehen.

Ab dem 1. Dezember wird jeden Tag ein neues Bild in die Fenster gehängt und um 17 Uhr durch das Anschalten der LED Beleuchtung „aufgedeckt“. Um 17:15 Uhr kommen die bereits in den Vortagen eröffneten Fenster im Adventskalender hinzu. Am 24. Dezember leuchten dann 24 wunderschöne Motive und schaffen eine schöne weihnachtliche Stimmung.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"