Kreuztal Nachrichten

Buntes Programm in der Stadtbibliothek

Kreuztal – So ein Sonntag allein zu Hause kann manchmal ziemlich lang(weilig) werden. Wie im Flug dagegen verging in geselliger Runde der Seniorennachmittag „Wochenend und Sonnenschein“ in der Stadtbibliothek Kreuztal.

Bei Kaffee und Keksen las Bibliotheksleiterin Linda Donalies aus dem Buch „Der Tag, an dem der Opa den Wasserkocher auf den Herd gestellt hat“ des von den Känguru-Chroniken bekannte Autors Marc-Uwe Kling vor. Die Geschichte handelte von Opa, der den Retro-Wasserkocher auf die Herdplatte stellt, wo er natürlich anfängt zu kokeln. Wie sich herausstellt, ist er nicht der einzige in der Familie, dem schon einmal ein solches Missgeschick passiert ist… Dieser liebevoll-humorvolle Blick auf Alltagssituationen und die pointierte Sprache der Erzählung sorgte sogleich für die richtige Stimmung. Für Gelächter sorgten denn auch die manchmal etwas kniffligen Knoten mit denen, wer wollte, unter Anleitung ein Makramee-Windlicht herstellen konnte.

Ebenso gegen „Knoten in den Fingern“ richtet sich ein weiteres Angebot der Stadtbibliothek (nicht nur für Senioren): Bei Schwierigkeiten mit Smartphone oder Tablet z.B. hilft eine Kollegin während der Techniksprechstunde; will der eBook-Reader nicht so, wie er soll, stehen Kolleginnen des Teams – wenn es der Betrieb zulässt – auch gerne spontan hilfreich zur Seite. Denn das umfangreiche Angebot von eBooks, eAudios und eMagazines bietet auch wenig mobilen Menschen Zugang zu Unterhaltung und Information.

Wer Literatur lieber „life und in Farbe“ genießt, den lädt die Stadtbibliothek im Herbst zu folgenden Lesungen heimischer Autor*innen ein, z.B. wenn Ralf Strackbein am 12.10. um 19.30 Uhr aus seinem neuen Tristan-Irle- Krimi „Das Krimispiel“ vorträgt oder wenn es bei Katharina Afflerbach am 22.9. um 19 Uhr heißt „Manchmal sucht sich das Leben harte Wege“.

Den Nachmittag rundete Elke Stange mit Akkordeonmusik ab, bei der auch gerne mitgesungen werden durfte.

Möglichkeiten, aktiv und kreativ dabei zu sein und Dinge auszuprobieren, gehören in vielen Bereichen der Stadtbibliothek dazu, und so freuen sich die Mitarbeiterinnen die ein oder andere Besucherin z.B. bei den allmonatlichen Sonntagsaktionen für alle Altersgruppen wiedersehen.

Infos zu den Angeboten der Stadtbibliothek gibt es online oder im ausliegenden Dreimonatsflyer.

Quelle: Stadt Kreuztal

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"