Junge MenschenSiegen-Wittgenstein

MINT-Mitmachtage sind nach einem Jahr Pause wieder zurück

Siegen Wittgenstein – Entdecke, erfahre, experimentiere – Die MINT-Mitmachtage sind nach einem Jahr Pause wieder zurück. Aufgrund der noch immer ungewissen Pandemielage haben sich die Organisatoren für eine zeitlich und örtlich flexible Veranstaltungsform entschieden. Es wird einen Mix aus Präsenzveranstaltungen, die vorm Kreishaus oder in den Einrichtungen der MINT-Partner stattfinden, und Onlinekursen geben.

Insgesamt laden 20 Angebote die Kinder und Jugendlichen zum gemeinsamen aktiven Forschen und Experimentieren ein. Acht Veranstaltungen davon werden in Präsenz während der MINT-Mitmachtage vom 14. bis 16. September auf dem Kreishaus-Vorplatz stattfinden. Einige Plätze und Zeitfenster sind noch frei.

Mit dabei ist z.B. die Universität Siegen, die alle Interessierten dazu einlädt ein Fernrohr und einen Elektromotor selbst zu bauen. Das Haus der kleinen Forscher bietet wieder viele Experimente, unter anderem zu den Themen Technik, Optik und Magnetismus an. Außerdem ist das Team des Berufskollegs Technik vor Ort und zeigt den Kindern und Jugendlichen, wie man einen LED- Regenbogen baut.

Außerhalb der Zeltstadt können, an den MINT-Mitmachtagen, Interessierte z.B. im Technikmuseum Freudenberg einen Werkzeug-Führerschein machen und die KlimaWelten in Hilchenbach sind dem Mikroplastik auf der Spur.

Neben den dezentralen Angeboten laufen auch viele Online-Kurse. Die Mathedidaktik der Universität Siegen z.B. bietet Kurse zur Frage „Ist unsere Welt symmetrisch?“ und „Alles rund ums Geoboard!“ an.

Auf der Internetseite des Kreis Siegen-Wittgensteins unter der Rubrik MINT-Michmachtage ist ein Angebotskatalog hinterlegt, in dem alle Aktionen mit den nötigen Hinweisen zur Anmeldung und Durchführung zu finden sind. Anmelden kann man sich direkt online. Alternativ, oder wenn Fragen bestehen, können sich Interessierte an Adrian Haasner unter [email protected] wenden.

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"