Netphen (ots) – Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 62 in Netphen wurde am Mittwochmittag eine junge Autofahrerin tödlich verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der PKW der jungen Frau gegen 13.15 Uhr aus bisher noch nicht geklärten Gründen auf der B 62 von Netphen kommend in Richtung Siegen plötzlich auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten und dort mit einem in Fahrtrichtung Dreis-Tiefenbach fahrenden LKW (37 Tonner) kollidiert, der von einem 24-jährigen Mann geführt wurde. Die Pkw-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingklemmt. Bei dem Unfall trug sie so schwere Verletzungen davon, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Aktuell ist das Siegener Verkehrskommissariat noch mit der genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens beschäftigt. Die B 62 musste für die Dauer der ntowendigen Einsatzmaßnahmem voll gesperrt werden. Nähere Angaben zur Identität der tödlich verletzten jungen Frau sind derzeit noch nicht möglich. Opferschützer der Polizei waren vor Ort um Einsatz, um sich um betroffene Zeugen zu kümmern bzw. diese zu betreuen.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere