BlaulichtreportSiegen

B62: Verkehrsunfall im Schneetreiben mit zwei Verletzten

Siegen-Weidenau – Am gestrigen Mittwochmorgen (07.04.2021, 05:53 Uhr) ist es zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße B62 mit drei beteiligten Pkw gekommen. Ein 32-jähriger Mann kam aus Dreis-Tiefenbach und wollte Richtung Siegen fahren. An der Anschlussstelle Weidenau (sogenannte Ostrampe in Richtung Siegstraße) gab es an der dortigen Ampelanlage einen leichten Rückstau, den der 32-Jährige nach eigenem Bekunden aufgrund des Schneetreibens zu spät wahrnahm. Er versuchte auf der winterglatten Fahrbahn noch abzubremsen und auf den linken Fahrstreifen auszuweichen, konnte aber die Kollision nicht mehr verhindern. Er fuhr in das Fahrzeugheck einer 33-jährigen Autofahrerin und schob diesen Pkw auf einen weiteren Wagen eines 46-jährigen Fahrers. Durch den Aufprall wurden die 32-Jährige sowie der 46-Jährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro, die Pkw des Unfallverursachers sowie der Frau wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B62 komplett gesperrt werden. Der Unfall hat für den 32-Jährigen noch ein unliebsames Nachspiel, da er ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"