Siegen – Unter Alkohol- und Drogeneinfluss haben Polizisten einen 27-jährigen Autofahrer am Montagabend (06.01.2020) aus dem Verkehr gezogen. Der 27-Jährige zog die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich, als er eine rote Ampel der Koblenzer Straße an Koch’s Ecke missachtete. Auf die Anhaltezeichen der Polizei reagierte er erst auf der Frankfurter Straße, wo die Beamten Zeichen von Alkohol- und Drogeneinwirkung bei dem 27-Jährigen feststellten. Beides bestätigte sich durch Tests. Bei der Kontrolle fanden die Ordnungshüter zudem Drogen und verbotene Waffen im Wagen des Mannes. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe, stellte den Führerschein sicher und zog die verbotenen Waffen bzw. Drogen ein. Zudem wurden gegen den 27-jährigen Mann mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema