SiegenVerschiedenes

SVB: Förderung für E-Fahrzeug und Ladestation

Siegen – Rekord bei der Anschaffung von E-Autos: 2020 wurden rund 194.200 Pkw mit reinem Elektroantrieb neu zugelassen – so viele wie nie zuvor. Damit hat sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Im Siegerland bringen die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) die Elektromobilität voran und unterstützen ihre Kunden bei ihrer persönlichen Verkehrswende. „Alternative Mobilitätskonzepte sind ein wichtiger Baustein der Energiewende. Wir als kommunales Unternehmen sehen uns in der Pflicht, diese Entwicklung hier im Siegerland aktiv zu gestalten“, erklärt Thomas Mehrer, SVB-Geschäftsführer. Für die aktuelle Förderung ist der Energiedienstleister mit der Walter Schneider Gruppe eine Kooperation eingegangen. Wer einen von zehn Volkswagen ID.3 günstig least und Energiekunde der Siegener Versorgungsbetriebe ist, den unterstützen die SVB mit einem monatlichen Zuschuss in Höhe von bis zu 100 Euro. Voraussetzung dafür ist, das Fahrzeug in weißer Lackierung mit akzentuierter Gestaltung im SVB-Design zu bestellen. Die Aktion läuft zunächst bis zum 30.06.2021, beziehungsweise solange der Vorrat reicht, eine Aktionsverlängerung ist jedoch möglich. „Gemeinsam mit den Betrieben der Walter Schneider Gruppe bringen wir vor Ort E-Autos in der Region auf die Straße“, freut sich Thomas Mehrer.

SVB: Förderung für E-Mobil und heimische Ladesäule

Die SVB ergänzen mit dem Kooperationsangebot die aktuelle Förderung der Bundesregierung. Diese hat den Umweltbonus für Stromer bis Ende 2021 verdoppelt. „Dadurch lohnt die Anschaffung eines E-Autos zurzeit erst recht: Wer elektrisch unterwegs ist, schont die Umwelt und spart bares Geld“, erklärt Christian Schneider, Geschäftsführer bei Walter Schneider. Die Prämie greift auch beim Leasing und vergünstigt die monatlichen Raten. E-Mobilisten, die ihren Stromer zu Hause an einer eigenen Stromladestation – einer sogenannten Wallbox – laden wollen, können zusätzlich vom Förderprogramm des Bundes profitieren und sich für den Einbau einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 900 Euro sichern. Die SVB beraten interessierte Kunden kostenlos zur E-Mobilität und den Fördermöglichkeiten und -bedingungen derzeit telefonisch unter 0271 3307-280.

Quelle: trurnit Pressewerk GmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"