Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSiegen

Zimmerbrand in Wohnheim

Siegen – In den frühen Morgenstunden des Dienstags (18.02.2020) ist es zu einem Brandgeschehen in einem Wohnheim für Menschen mit psychischen Erkrankungen an der Rathenaustraße gekommen. In dem Zimmer einer Wohngemeinschaft entstand ein Feuer nach anfänglicher Rauchentwicklung. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sperrten die Rathenaustraße ab und löschten die Flammen. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte evakuierten zehn Bewohner der Einrichtung und brachten sie in einem Rettungsbus unter. Zudem betreuten Wohnheim-Mitarbeiter und des Malteser-Hilfdienstes die betroffenen Menschen. Was den Brand auslöste ist nicht bekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!