Siegen-WittgensteinVerschiedenes

Stadtradeln: Countdown läuft, Jetzt noch „Stadtradel-Star“ werden

Siegen-Wittgenstein – Schon fast 600 Siegerländer und Wittgensteiner haben sich für Stadtradeln angemeldet.

Wer ist bereit, drei Wochen lang alle Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen, oder auch mal auf Bus und Bahn umzusteigen, wenn das Rad wirklich keine Alternative ist? Der Kreis Siegen-Wittgenstein sucht fünf solcher „Stars“, die ab Samstag 21. August ganz besondere Botschafter der Aktion „Stadtradeln“ in Siegen Wittgenstein sind.

Bei der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ geht es darum, als Region in einem Zeitraum von drei Wochen möglichst viele Kilometer zu erradeln. Damit soll ein Zeichen für mehr Klimaschutz und den besseren Ausbau der Fahrradinfrastruktur gesetzt werden. Rund eine Woche vor Beginn der Aktion haben sich bereits fast 600 Siegerländer und Wittgensteiner auf der Internetseite des Kreis Siegen Wittgenstein unter der Rubrik “Stadtradeln” registriert. Bei der Anmeldung tritt man einem Team bei oder gründet ein eigenes. Über 130 Teams gibt es schon – darunter auch „offene“ in jeder Stadt und Gemeinde bzw. beim Kreis, denen jede und jeder beitreten kann.

Ab wann geht es los?

Von Samstag, 21. August bis Freitag, 10. September, heißt es dann „in die Pedale treten und Kilometer sammeln“. Diese können am einfachsten direkt über die Stadtradel-App getrackt, oder auch online ins km Buch eingetragen werden. Radelnde ohne Internetzugang können ihre Kilometer auch dem lokalen Stadtradeln-Koordinator wöchentlich per Kilometer-Erfassungsbogen melden.

Es gelten sowohl privat, als auch beruflich gefahren Kilometer – innerhalb wie außerhalb des Kreisgebietes. Denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Kreisgrenze.

Geplante Touren:

Um das gemeinsame Stadtradeln-Erlebnis zu fördern, gibt es auch gemeinsame Touren. Etwa gleich am Auftakt-Tag, am Samstag, 21. August – ab 10 Uhr vom Kreishaus in Siegen zum Forsthaus Hohenroth und zurück. Oder am 28. August zwei Einsteigertouren für Rennradfahrer und Mountainbiker, beide organisiert vom RSV Osthelden. Oder am Sonntag, 29. August, eine touristische Radtour des ADVC zum Wasserschloss Hainchen. Startpunkt ist um 12 Uhr der Scheinerplatz in Siegen. Insgesamt 10 Touren sind in den drei Wochen geplant. Alle Infos dazu gibt es ebenfalls auf der Internetseite des Kreis Siegen-Wittgensteins unter dem Punkt Stadtradeln.

Zusätzlich gibt es auch noch die Meldeplattform RADar! Diese ist auch in die Stadtradel-App integriert. Damit können Radfahrer auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen: Einfach einen Pin inklusive dem Grund der Meldung auf die Straßenkarte setzen, schon wird die Stadt bzw. Gemeinde informiert und kann weitere Maßnahmen einleiten.

Bessere Radverkehrsinfrastruktur

Damit durch Stadtradeln tatsächlich Impulse für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur gesetzt werden, sind auch Mitglieder der Kommunalparlamente ganz besonders aufgefordert, sich an der dreiwöchigen Aktion zu beteiligen. 43 Parlamentarier aus den elf Städten und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein bzw. aus dem Kreistag haben sich auch bereits registriert.

Auch diese Parlamentarier sind eingeladen, Stadtradeln-Stars zu werden. Jede Kommune und auch der Kreis kann bis zu fünf Stadtradeln-Stars benennen, die in den drei Wochen ganz besondere Botschafter für den Radverkehr werden. Über ihre Erfahrungen soll dann auch regelmäßig öffentlich berichtet werden. Wer sich das vorstellen kann, solch ein „Star“ zu werden, darf sich gerne noch per Mail an [email protected] wittgenstein.de beim Kreis melden. Die fünf Stars des Kreises sollen dann auch für ihre körperlichen Anstrengungen belohnt werden – mit je 10 Gutscheinen für Saunabesuche.

Quelle: Kreis Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"