HilchenbachSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellTourismus

Über 50 Besucher bei Führung auf dem mittelalterlichen Altenberg

Hilchenbach – Mit so vielen Teilnehmern hatte Dr. Andreas Bingener nicht gerechnet. Mehr als 50 interessierte Besucher waren gekommen, um mit ihm zu den Resten der Bergbausiedlung aus dem 13. Jahrhundert auf dem Altenberg in Müsen zu wandern. Da war rasch die Kapazität des Parkplatzes erschöpft.

Foto: Brigitte Branß
Foto: Brigitte Branß

Die Veranstaltung, die die Stadt Hilchenbach im Rahmen ihrer Erlebnisführungen 2015 in Kooperation mit dem Projekt „Eisenstraße Südwestfalen“ anbot, dauerte aufgrund der hohen Besucherzahl rund zwei Stunden. Das schöne, herbstliche Wetter übertrug sich auf die interessierten Besucher, die viel über den Altenberg und das Leben im 13. Jahrhundert dort erfahren konnten.

Aufgrund des großen Interesseses wird Dr. Andreas Bingener auch im nächsten Jahr wieder Erlebnisführungen auf dem mittelalterlichen Altenberg anbieten.

Foto: Brigitte Branß
Foto: Brigitte Branß

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!