Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Brandstiftung in Mehrfamilienhaus – Mann (26) festgenommen

Hagen – Am Sonntag, den 07.09.2020, kam es gegen 15:00 Uhr zu einer schweren Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in der Elberfelder Straße. Anwohner meldeten zunächst eine Rauchentwicklung im Flur des Hauses. Vor Ort konnte durch die Berufsfeuerwehr ein brennender Mülleimer mit Zeitungen festgestellt werden, welcher zeitnah gelöscht werden konnte. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Die Anwohner blieben unverletzt. Durch Zeugen wurden die Polizisten auf einen 26-Jährigen aufmerksam, welcher sich in Tatortnähe aufhielt. Dieser machte widersprüchliche Angaben zum Sachverhalt und führte zudem Gegenstände mit sich, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden konnten. Aufgrund der vorliegenden Umstände wurde der Hagener vorläufig festgenommen. Eine Anzeige wurde gefertigt. Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizei Hagen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!