BlaulichtreportHagen

Jugendliche randalieren und spucken im Bus herum

Hagen – Am Mittwoch, 19.08.2020, riefen Kontrolleure gegen 06.40 Uhr die Polizei zu Hilfe, nachdem sie zwei Jugendliche in einem Bus am Berliner Platz kontrolliert hatten. Die beiden Heranwachsenden (15 und 14 Jahre alt) besaßen keine Fahrkarten und weigerten sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem beleidigten die Mädchen den Busfahrer, randalierten und spuckten sowie husteten absichtlich im Fahrzeug herum.

Auch nach Eintreffen der Polizei verhielt sich die 15-jährige Jugendliche weiterhin aggressiv. Sie trat unter anderem gegen die Sitzschalen. Während sie von den Beamten aus dem Bus geführt wurde, leistete sie zudem erheblichen Widerstand und trat unter anderem nach diesen. Die beiden Jugendlichen wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen der Jugendhilfe übergeben.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"