Ausbildung SüdwestfalenJunge MenschenKarriere-RatgeberLehrstellenangeboteStellenangeboteThemen

HELIOS Klinik Wipperfürth setzt auf Pflegeausbildung

Wipperfürth – Sieben Auszubildende der HELIOS Klinik Wipperfürth haben ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Ende vergangener Woche gratulierten die Pflegedirektorin Kerstin Weitzenkamp, die neue Klinikgeschäftsführerin Frau Daniela Levy und die Praxisanleiterinnen der Klinik den Absolventen im Rahmen der Examensfeier.

„Wir freuen uns, dass wir hier in Wipperfürth Nachwuchs für den Pflegebereich ausbilden könnten“, so Kerstin Weitzenkamp. „Und in diesem Jahr können wir vier der frisch ausgebildeten Pflegekräfte ins eigene Haus übernehmen.“ Dies sei in den vergangenen Jahren selten möglich gewesen. Die Pflegeausbildung erfolgt in der HELIOS Klinik Wipperfürth in Kooperation mit der Katholischen Krankenpflegeschule Bergisches Land in Bensberg, wo die Auszubildenden den theoretischen Teil vermittelt bekommen.

Pflegeexamen in der HELIOS Klinik Wipperf ürth bestanden (von links nach rechts):  Alina Kriesten, Judith Stouten, Vanida Sc hwing, André Nauwartat, Andrea Blumberg  sowie Cansu Yilmaz (nicht im Bild: Sophie Spettmann). Es gratulierten  Klinikgeschäftsführerin Daniela Levy und  Pflegedirektorin Kerstin Weitzenkamp - Quelle: HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal
Pflegeexamen in der HELIOS Klinik Wipperfürth bestanden (von links nach rechts): Alina Kriesten, Judith Stouten, Vanida Schwing, André Nauwartat, Andrea Blumberg sowie Cansu Yilmaz (nicht im Bild: Sophie Spettmann). Es gratulierten Klinikgeschäftsführerin Daniela Levy und Pflegedirektorin Kerstin Weitzenkamp – Quelle: HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal

Derzeit bildet das Wipperfürther Krankenhaus insgesamt rund 20 junge Menschen im Pflegebereich aus. „Die Chancen, dass wir in den kommenden Jahren einen großen Anteil der Auszubildenden übernehmen können, stehen gut“, prophezeit die Pflegedirektorin. Gleichzeitig wirbt sie um neue Interessenten, denn die Zahl der Ausbildungsplätze wird weiter aufgestockt. „Zum 1. September haben wir noch Plätze frei“, so Kerstin Weitzenkamp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"