Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen – Gesamtkonzept mit Maßnahmen und vorläufigem Umsetzungszeitplan wird vorgestellt

Attendorn – Am Dienstag, 23. Juni 2015, findet um 18.30 Uhr auf Einladung der Hansestadt Attendorn in der Stadthalle Attendorn die dritte Stadtkonferenz zum Innenstadtentwicklungskonzept statt. Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Zukunft der Attendorner Innenstadt interessieren, sind herzlich willkommen.

Das Innenstadtentwicklungskonzept befindet sich auf der Zielgeraden. Nach Auswertung der zahlreichen Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger und der Erstellung von Fachplanungen in den vergangenen Monaten wird im Rahmen der dritten Stadtkonferenz das Gesamtkonzept zur Umgestaltung der Innenstadt vorgestellt.

Die Hansestadt Attendorn lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur dritten „Stadtkonferenz“ am 23. Juni 2015 in die Stadthalle ein (Foto: Hansestadt Attendorn).

Die Hansestadt Attendorn lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur dritten „Stadtkonferenz“ am 23. Juni 2015 in die Stadthalle ein (Foto: Hansestadt Attendorn).

Aufbauend auf den vier bekannten Handlungsfeldern „Verkehr und (Nah-)Mobilität“, „Wirtschaftsstandort Innenstadt“, „Städtebau, Stadtbild und Freiraumqualität“ und „Wohnen und Leben“ sind ein Verkehrskonzept und ein Parkraumkonzept erarbeitet und in das Innenstadtentwicklungskonzept integriert worden.

Eine Vielzahl an Maßnahmen ist zur Attraktivierung der Innenstadt geplant. Bei der dritten Stadtkonferenz am 23. Juni 2015 wird der daraus erarbeitete Maßnahmenkatalog vorgestellt. Anhand eines vorläufigen Umsetzungszeitplanes wird dargestellt, wann welche Maßnahmen umgesetzt werden sollen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere