2. Bücherflohmarkt der City-Galerie erbrachte 4.800 Euro

Siegen – Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe der Erlöse des 2. Bücherflohmarkts in der City-Galerie in Siegen. 4.800 Euro konnten an die aktiven Mithelfer der Aktion übergeben werden.

Center Manager Patrick Homm: „Wir haben bis Anfang Februar rund 15.000 Bücher für den guten Zweck verkaufen können. Das ist ein tolles Ergebnis. Ich möchte mich nochmals herzlich bei all den Menschen bedanken, die mit Ihren Bücherspenden zu dem schönen Ergebnis beigetragen haben. Wir haben insgesamt bereits über 10.000 Euro für die Unterstützung von Flüchtlingskindern einsammeln können. Besonders gefragt waren vor allem Kinderbücher und Bildbände. Mein Dank gilt den fleißigen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der verschiedenen Hilfsorganisationen die dafür Sorge tragen, dass die Gelder an die richtigen Empfänger gelangen“. Die Unterstützer der Aktion, die Kindernothilfe, der Soroptimist International Club Siegen, die UNICEF Arbeitsgruppe Siegen sowie Stitching for School and Life haben ehrenamtlich herausragende Arbeit geleistet. Bei der Spendenübergabe sagten alle vier Organisationen zu, auch im kommenden Sommer beim dritten Bücherflohmarkt wieder mit dabei zu sein.

Das Bild zeigt v.l. bei den Übergaben der Spenden: Wolfgang Hobinka (Kindernothilfe), Center Manager Patrick Homm, Reimund Ditsche (Stitching  for School an Life), Susanne Jukic ( Soroptimist International Club Siegen) und Angela Gruß (UNICEF) - Foto: City-Galerie Siegen (ECE Projektmanagement).

Das Bild zeigt v.l. bei den Übergaben der Spenden: Wolfgang Hobinka (Kindernothilfe), Center Manager Patrick Homm, Reimund Ditsche (Stitching for School an Life), Susanne Jukic ( Soroptimist International Club Siegen) und Angela Gruß (UNICEF) – Foto: City-Galerie Siegen (ECE Projektmanagement).

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere