Aktuelles aus den OrtenHagenMKSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungen

Märkischer Kreis/Hagen: Sperrung des Bahnübergangs Rummenohl

Märkischer Kreis/Hagen – Aufgrund notwendiger Gleisarbeiten muss der Bahnübergang in Rummenohl in der Heedfelder Straße auf beiden Seiten von Dienstag, 14. Februar, ab 6 Uhr bis Freitag, 17. Februar, um 5 Uhr gesperrt werden. Für alle Autofahrer wird eine Umleitung ab dem Bahnübergang über die B 54 bis zum Kreisverkehr in Schalksmühle, dann über die Klagebach (K 36) bis zum Ortsteil Spormecke/Heedfeld und hier wieder links auf die Heedfelder Straße zurück zum Bahnübergang Rummenohl eingerichtet. Der Zugverkehr entfällt von Montag, 13. Februar, bis Freitag, 17. Februar, vollständig. Der reguläre Linienbusverkehr mit großen Bussen wird auf der Strecke zwischen Dahl und Rummenohl eingestellt und endet in Dahl. Ab dort werden die großen Busse durch Kleinbusse mit geringerer Kapazität ersetzt. Auf dem Parkstreifen nahe der Bushaltestelle Dahl ist das Halten in dem Zeitraum verboten, da für den Umstieg und die erhöhte Anzahl an Bussen mehr Platz benötigt wird.

Selbstverständlich können die Anwohner hinter dem Bahnübergang in Notfallsituationen trotz der Baustelle zuverlässig von Einsatz- und Rettungsfahrzeugen erreicht werden. Dafür sorgen Stahlplatten, die kurzfristig die Gleise abdecken können.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!