BlaulichtreportHagen

17-Jähriger schießt in Dahl mit Schreckschusswaffe in die Luft

Hagen – Eine Polizeistreife kontrollierte am Montag (29.03.2021) in Dahl eine Gruppe Jugendlicher, von denen ein 17-Jähriger eine Schreckschusswaffe im Hosenbund mitführte. Gegen 20.45 Uhr erhielten die Polizeibeamten einen Einsatz zur Straße Am Volmewehr. Ein Zeuge teilte der Leitstelle mit, dass ein Mann aus einer dreiköpfigen Personengruppe mit einer Schreckschusswaffe geschossen hat. Sie konnten die Jugendlichen antreffen und bei einer Durchsuchung des 17-Jährigen die Schreckschusswaffe auffinden und sicherstellen. Der Hagener gab zu, mit dieser vor dem Eintreffen der Beamten geschossen zu haben. Sie nahmen ihn mit zur Wache und ließen ihn von seinem Vater abholen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"