BlaulichtreportHagen

Bedrohung mit Softair-Waffe führt zu vorläufiger Festnahme

Hagen – Am Donnerstag (06.08.2020) wurden ein 15-Jähriger und ein 29-Jähriger kurz nach Mitternacht am Berliner Platz mit einer Softair-Waffe bedroht. Die beiden waren gegen 0:15 Uhr mit einem Unbekannten unvermittelt in Streit geraten. Nachdem dieser einen Bekannten zur Verstärkung hinzugerufen hatte, kam es zunächst zu einer Körperverletzung. Der Hinzugerufene 32-Jährige schubste den 29-jährigen Hagener. Anschließend bedrohte er ihn und seinen jugendlichen Begleiter damit, seine Softair-Waffe gegen sie einzusetzen. Der unbekannte Beteiligte entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei. Der 32-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde aufgrund bestehender Haftgründe vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Waffe sichergestellt.

Quelle: Polizei Hagen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!