BlaulichtreportHagen

Eilpe: Mercedes brennt bei Reifenwechsel aus

Hagen – Bei einem Reifenwechsel am Dienstag (08.06.2021) hat ein Mercedes Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Ein 41-jähriger Bekannter des Fahrzeugeigentümers hat den Wagen gegen 10.30 Uhr in einem Hinterhof in der Hasselstraße mit einem Wagenheber aufgebockt. Nur wenige Minuten später bemerkte er plötzlich eine deutliche Rauchentwicklung am Fahrzeug. Sofort selbst eingeleitete Löschversuche mit einem Gartenschlauch schlugen fehl. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Mercedes löschen. Dieser brannte vollständig aus. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde ein in der Nähe geparkter PKW beschädigt. Zudem entstand ein Schaden an den Scheiben einer angrenzenden Wohnung und an mehreren Garagentoren. Nach Angaben des 77-jährigen Fahrzeugeigentümers hatte der Mercedes einen Defekt an der Benzinpumpe. Dieser könnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen den Brand ausgelöst haben.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"