Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Frau nach häuslicher Gewalt der Wohnung verwiesen

Hagen – In Haspe musste in der Nacht von Freitag (10.07.2020) auf Samstag eine Frau nach Streitigkeiten mit ihrem Lebensgefährten für zehn Tage der Wohnung verwiesen werden. Bei dem Pärchen ist es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu Streitigkeiten gekommen. Im Verlauf des neuerlichen Streits hat die Frau ihren Partner vor die Hand getreten. Dabei verletzte sie ihn leicht. Es kam zu einem Gerangel, bei dem auch die Frau verletzt wurde. Beide standen deutlich unter Alkoholeinfluss. Eine hinzugerufene Polizeistreife sprach gegen die Frau eine zehntägige Wohnungsverweisung aus. Da sie sich hiergegen widersetzte und versuchte wieder in ihre Wohnung zu gelangen, musste sie in Gewahrsam genommen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung gegen die Frau.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"