BlaulichtreportHagen

Geldautomatensprengung in Dahl: Täter geflohen

Hagen-Dahl – Am Mittwoch (17.03.2021) kam es gegen 01:35 Uhr in der Straße Am Obergraben in Hagen-Dahl zu einer Geldautomatensprengung.

Zeugen wurden durch einen lauten Knall geweckt und konnten erkennen, dass der Geldautomat auf dem Parkplatz des dortigen Supermarktes Beschädigungen aufwies. Kurz darauf habe es eine weitere Explosion an dem Automaten gegeben. Im Anschluss sind zwei bislang unbekannte Personen hinter dem Geldautomatenhäuschen hervorgelaufen und hoben Gegenstände vom Boden auf. Dann seien sie zu einem in der Ribbertstraße geparkten Auto gelaufen und auf dem Rücksitz eingestiegen. In dem Fahrzeug, bei dem es sich vermutlich um einen schwarzen Mercedes handelt, saß noch mindestens eine unbekannte Person. Das Auto entfernte sich anschließend mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Priorei. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei nach den flüchtigen Tätern verlief ohne Erfolg. Durch die Sprengung wurde der Geldautomat sowie das kleine Haus, in dem dieser steht, stark beschädigt. Angaben zur Tatbeute können bislang nicht getroffen werden. Bei den durch die Zeugen beobachteten Personen handelte es sich vermutlich um zwei Männer, die dunkel gekleidet waren, Stirnlampen trugen, schlanke Staturen hatten und circa 170cm – 180cm groß waren. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331 -986 2066 bei der Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Geldautomatensprengung aufgenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"