BlaulichtreportHagen

Ladendiebstahl führt zu einer Festnahme eines Mannes

Hagen – Im Rahmen eines Ladendiebstahls am Dienstag (15.09.2020) gegen 15:40 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Hohenzollernstraße wurde ein 40-Jähriger festgenommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand zu dem Ladendiebstahl entnahm ein 35-Jähriger ein Parfum aus der Auslage und steckte dieses ein. Ein 40-Jähriger behielt dabei das Umfeld im Blick. Ein Ladendetektiv beobachtete die Männer und sprach diese beim Verlassen des Geschäft an. Der 35-Jährige händigte das Parfum daraufhin aus, anschließend flüchteten die Männer jedoch. Durch eine Streifenwagenbesatzung konnten beide im Nahbereich angetroffen werden. Bei der Durchsuchung konnte ein weiteres Parfum sowie ein Messer aufgefunden werden. Da der 40-Jährige keinen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte, nahmen ihn die Polizisten fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam Hagen. Beide Männer erhalten eine Anzeige und das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"