BlaulichtreportHagen

Streit im Taxi: Mund-Nase-Bedeckung nicht aufgesetzt

Hagen – Am Samstag, 31.10.2020, wurde ein Taxi-Fahrer (31) gegen 23:55 Uhr nach Boelerheide geschickt. Hier sollte er ein der Overbergstraße einen Fahrgast abholen. Als dort ein Mann (28) und eine Frau (34) in das Taxi stiegen, wies der 31-Jährige den Gast daraufhin hin, dass er eine Mund-Nasen-Bedeckung aufziehen müsse. Daraufhin wurde der 28-Jährige nach bisherigen Ermittlungen aggressiv und schlug auf den Taxifahrer ein, nachdem dieser ihn zum Verlassen des Fahrzeuges aufforderte. Der Mann und seine Begleitung verließen das Taxi, gegen welches er noch einmal trat, und entfernten sich in Richtung Boele. Die zwei Betrunkenen konnten wenig später von der hinzugerufenen Polizei angetroffen werden. Der Mann (über 1,4 Promille) und die Frau (über 1 Promille) behaupteten, dass der 31-Jährige sie beleidigt habe. Die Beamten nahmen zwei Anzeigen auf. Die Kripo übernimmt jetzt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"