BlaulichtreportHagen

Streitigkeiten – Zwei Personen durch Messerstiche verletzt

Hagen – Am Donnerstagnachmittag (01.10.2020) wurden zwei Personen bei Streitigkeiten in der Augustastraße durch Messerstiche verletzt. Gegen 15.40 Uhr gerieten aus noch nicht geklärten Gründen insgesamt vier Männer auf offener Straße in Streit. Im weiteren Verlauf der Streitigkeiten zog einer der Männer ein Messer und stach auf einen 29-Jährigen und einen 43-Jährigen ein. Im Anschluss flüchteten zwei Personen vom Tatort. Die beiden Opfer versuchten zunächst mit ihrem PKW in ein Krankenhaus zu fahren. Da sie aufgrund ihrer Verletzungen hierzu nicht in der Lage waren, brachen sie ihr Vorhaben ab und wurden von Familienangehörigen ins Krankenhaus gebracht. Beide konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief bisher ergebnislos.

Beide waren zirka 20 bis 25 Jahre alt und werden als türkisch- bzw. arabischstämmig beschrieben. Einer der Täter hat dunkle Haare und wird als 1,70 m bis 1,80 m groß beschrieben. Der andere Täter ist zirka 1,60 m bis 1,70 m groß und hat blonde Haare. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der 02331 – 986 2066.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!