BlaulichtreportHagen

Unbekannter blendet Lufthansa-Piloten mit Laserpointer

Hagen – Ein bislang Unbekannter blendete am Montagabend (29.03.2021) in Haspe mit einem Laserpointer den Piloten eines Lufthansa-Flugzeuges, das sich in einer Höhe von etwa 3.000 Metern im Landeanflug auf den Düsseldorfer Flughafen befand. Mitarbeiter des Flughafens teilten der Polizei gegen 22.25 Uhr mit, dass der grüne Laserstrahl im Südhangweg lokalisiert werden konnte. Die Bestimmung des Ortes war aufgrund der vom Piloten der Lufthansa-Maschine durchgegebenen Koordinaten zum Zeitpunkt des Vorfalls möglich. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Beamten verlief ohne Erfolg. Sie fertigten eine Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr gegen unbekannt.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"