BlaulichtreportHagen

Versuchter Raub in der Innenstadt

Hagen – Am Sonntag, 02.02.2020, ging eine 24-Jährige gegen 22:15 Uhr die Körnerstraße in Richtung Grabenstraße entlang. Hier näherte sich plötzlich eine Gestalt von hinten, um den Raub zu begehen. Der Mann griff sofort nach der Handtasche und dem Mobiltelefon der Hagenerin. Es gelang ihm nicht, die Gegenstände zu entreißen, da die Tasche am Handgelenk der Frau hängen blieb. Dabei verletzte sie sich leicht. Daraufhin flüchtete der Räuber. Sein Opfer rief die Polizei und konnte eine gute Personenbeschreibung liefern. Eine Diensthundeführerin sah den Tatverdächtigen dann wenig später im Rahmen der Fahndung in der Innenstadt. Mit weiteren Kollegen wurde der 31-Jährige festgenommen. Die Kripo hat die Ermittlungen zum Raub aufgenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"