ArnsbergHSKJunge MenschenSoziales und BildungVerschiedenes

Arnsberg: Kinderstadt steht in den Startlöchern

Angebot in den Sommerferien

Arnsberg – Nur noch wenige Tage, dann beginnen die Sommerferien. Damit startet auch das alljährliche Angebot der Kinderstadt wieder: Vom 29. Juni bis zum 10. Juli findet das beliebte Projekt auf dem Gelände der ehemaligen Pestalozzi Schule statt. Thema in diesem Jahr ist “1000 und eine Nacht”. Die insgesamt 420 Kinder werden aus diesem Grund auch in die Gruppen der Räuber, Dschinns und Beduinen eingeteilt, wo sie dann im Tempel, Palast und der Oase abenteuerliche Ferien verbringen können.

Die Künstler, die das Familienbüro eigens für die Kinderstadt engagiert hat, werden die Kinder schnell mit der zauberhaften Welt vertraut machen: Der Sultan wird in seinem orientalischen Zelt die spannenden Geschichten erzählen. Ein Fakir weiht die Kinder in seine Kunst ein und eine Tempeltänzerin wird in Workshops verschiedene Tänze einstudieren. Natürlich wird es auch eine Räuberhöhle geben, die sich nur dann öffnet, wenn die magischen Worte gesprochen werden. Wer diese noch nicht kennt, wird sie auf jeden Fall in der Kinderstadt erfahren. Die vielen Kinder, die mit vielen Nationalitäten eine bunt gemischte Truppe darstellen, sind in einem Alter von 6 bis 12 Jahren.

Die Vertreter der Medien sind herzlich dazu eingeladen, die Kinderstadt zu besuchen. Jeweils am Freitag (3. und 10.6.) findet immer ab 14 Uhr eine große Abschlussveranstaltung statt, bei dem die Kinder ihre erlernten Fähigkeiten der Woche den Eltern präsentieren. Es besteht aber durchaus auch in der Woche die Möglichkeit, die Kinderstadt besuchen (möglichst nicht am Montag). Hierfür sollten sich Medienvertreter möglichst direkt an Christian Eckhoff, Familienbüro, wenden (Tel. 02932/201-1395).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"