ArnsbergBlaulichtreport

Schlägerei mit 20 bis 30 Personen auf Parkplatz in Hüsten

Arnsberg – Am Dienstag (08.12.2020) gegen 20.15 Uhr meldeten Zeugen über den Polizeiruf 110 eine Schlägerei zwischen 20 bis 30 Personen auf dem Parkplatz Schützenwert / Marktstraße in Hüsten. Noch während des Anrufes flüchteten die Personen mit ihren Autos. Laut der Zeugen hatten zwei Gruppen zunächst miteinander diskutiert. Währenddessen erschienen immer mehr junge Leute auf dem Parkplatz. Der Streit eskalierte und es schlugen sich zunächst etwa fünf Personen mit den Fäusten. Das nahmen weitere Teilnehmer zum Anlass, sich mit Eisenstangen zu bewaffnen und aufeinander einzuschlagen. Die beteiligten Personen sollen zwischen 18 und 30 Jahre alt gewesen sein. Weitere Angaben konnten nicht gemacht werden. Auf dem Parkplatz traf die Polizei auf drei Männer mit Migrationshintergrund. Ein 19-jähriger Mann aus Arnsberg war leicht verletzt. Lediglich ein Mann äußerte, dass sie von etwa 30 Personen angegriffen worden sein. Die Angreifer kämen aus Sundern. Weitere Angaben machten die drei Männer nicht. Zur Klärung des Sachverhalts in Hüsten bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an daten[email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"