BlaulichtreportBrilon

19-Jähriger von vier Männern zusammengeschlagen

Brilon – Am Montagabend (05.07.2021) wurde die Polizei zur Strackestraße gerufen. Ein 19-jähriger Marsberger war gegen 20.45 Uhr von vier jungen Männern zusammengeschlagen worden. Der Marsberger musste mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen waren die vier Männer auf den jungen Mann zugegangen. Provozierend verwickelten sie ihn in ein Gespräch. Nach kurzer Zeit schlugen und traten sie auf den Marsberger ein. Anschließend flüchteten die Täter. Nach Angaben des Geschädigten entwendeten die Täter hierbei auch sein Smartphone. Im Rahmen einer direkt eingeleiteten Fahndung traf eine Streifenwagenbesatzung auf der Altenbürener Straße auf das Quartett. Die vier 19 bis 24-jährigen Briloner wurden vorläufig festgenommen. Das Handy des Marsbergers führten die Männer nicht mit. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie, in Absprache mit der Staatsanwaltschaft, am Dienstag entlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"