BlaulichtreportKorbach

Polizei stellt Diebesgut aus ehemaligem Kurhaus sicher

Korbach – In der Nacht in Dienstag auf Mittwoch (01.07.2020) kontrollierten Polizisten aus Bad Wildungen ein Auto und staunten nicht schlecht: Die insgesamt sechs Autoinsassen waren offensichtlich zuvor in das abgebrannte ehemalige Kurhaus eingestiegen und haben dort Gegenstände entwendet.

Der Polizeistreife fiel gegen 0.15 Uhr in der Innenstadt von Bad Wildungen ein Auto mit HR-Kennzeichen auf. Die Polizisten entschlossen sich zu einer Kontrolle und hielten das Auto an. Im Auto stellten sie zunächst fünf Insassen fest, die sich auffällig nervös verhielten. Bei einer genaueren Nachschau bemerkten die Polizisten den Grund: Im Kofferraum befand sich eine sechste Person, ein Filmprojektor und verschiedene Schilder, die offensichtlich aus dem ehemaligen Kurhaus stammen. Anhand weiterer Ermittlungen konnte nachvollzogen werden, dass die kontrollierten jungen Männer, die allesamt aus dem Schwalm-Eder-Kreis stammen, tatsächlich zuvor in das abgebrannte ehemalige Kurhaus eingestiegen und dort die Gegenstände gestohlen haben. Die Polizei stellte die gestohlenen Gegenstände als Beweismittel sicher. Die jungen Tatverdächtigen konnten nach Feststellung der Personalien weiterfahren. Die weiteren Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs, Diebstahls, möglicherweise auch schweren Diebstahls, werden bei der Polizeistation Bad Wildungen geführt, insbesondere auch dazu, wie die Tatverdächtigen in das gesicherte Objekt gelangen konnten.

Hinweise zum Tatgeschehen werden bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900, entgegengenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!