Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMarsberg

1,5 kg Amphetamin gefunden

Marsberg – Über 1,5kg Amphetamin stellten die Drogenermittler der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis bei einer Wohnungsdurchsuchung in Marsberg sicher. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von über 15.000 Euro. Intensive Ermittlungen in der Betäubungsmittelszene führten die Polizisten auf die Spur eines 33-jährigen Marsbergers. Mit Unterstützung unserer Diensthündin Loki erfolgte am Mittwoch die Durchsuchung seiner Wohnung. Der Mann zeigte sich wenig kooperativ, so dass die Ermittler sich mit Gewalt Zutritt zu Wohnung verschafften. Im Badezimmer versuchte sich ein 21-jähriger Marsberger zu verstecken. Bei dem Mann fanden die Beamten über 1,5kg Amphetamin. Neben den Drogen stellten die Beamten in der Wohnung einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie mehrere Drogenutensilien sicher. Die beiden Deutschen wurden vorläufig festgenommen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurden sie nach den erfolgten polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"