Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMarsberg

83-Jähriger verwechselt betrunken Auto

Marsberg – Auf einem Tankenstellengelände an der Bredelarer Straße fiel einem Zeugen am Sonntagabend (28.06.2020) ein 83-Jähriger Marsberger auf. Der 83-Jährige fuhr auffällig unsicher zu einer Zapfsäule, ging in die Tankstelle und kaufte eine Kiste Bier. Offensichtlich schien der Mann betrunken zu sein. Nachdem der 83-Jährige die Tankstelle verlassen hatte, verwechselte er seinen Wagen mit dem Auto des Zeugen und lud die Kiste in den Kofferraum. Anschließend wollte er sich in den Wagen setzen. Nachdem der Zeuge den Irrtum aufgelöst hatte, rief er sofort die Polizei. Der Marsberge flüchtete anschließend mit seinem Wagen vom Gelände. Mithilfe des Kennzeichens konnten die Beamten den Mann an seiner Wohnanschrift antreffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"