AttendornBlaulichtreport

Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Kraghammer

Attendorn-Kraghammer – Ein Verkehrsunfall mit Verletzten hat sich am Donnerstag (25. Juni 2020) gegen 14.50 Uhr auf der L 512 in Attendorn-Kraghammer ereignet. Zunächst befuhr eine 52-Jährige mit ihrem Pkw die Straße aus Attendorn kommend. Ihr folgte ein 37-Jähriger mit seinem Pkw. Durch das hohe Verkehrsaufkommen kam es immer wieder zu “Stop and Go”-Situationen. In Höhe eines Parkplatzes beabsichtigte ein Autofahrer mit seinem Pkw vor dem Wagen der 52-Jährigen, nach links auf diesen einzubiegen. Die Pkw-Fahrerin bremste daraufhin ihr Auto ab. Der hinter ihr fahrende 37-Jährige übersah den Bremsvorgang und fuhr auf. Bei dem Aufprall wurden sowohl der 37-Jährige als auch zwei weitere Insassinnen (15 und 78 Jahre) verletzt. Die beiden Frauen kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Der Unfallverursacher wollte sich eigenständig in ärztliche Behandlung geben. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"