Aktuelles aus den OrtenAttendornBlaulichtreport

Drogen- und Waffenfund

Attendorn – Nach Streit eines Paares: Beamte finden Drogen und Waffen.

Am Sonntag (5. Januar) erhielt gegen 15 Uhr die Leitstelle einen Notruf von einer Melderin, die “Hilfeschreie” aus einem benachbarten Reihenhaus in Attendorn hörte. Als die Beamten vor Ort waren, stellten sie fest, dass das dort wohnende Pärchen sich gestritten hatte. Im Rahmen des Einsatzes ermittelten die Polizisten mit einem Drogenschnelltest, dass sowohl die 36-jährige Frau als auch der 41-jährige Mann unter dem Einfluss von Drogen standen. Zudem ergab ein Atemalkoholtest bei dem Mann einen positiven Wert. Des Weiteren fanden die Beamten in dem Haushalt eine nicht geringe Menge an Betäubungsmitteln, unter anderem Amphetamin und Cannabis, sowie eine Vorrichtung zum Anbau von Betäubungsmitteln.

Daneben stellten sie einen selbstgebauten Schussapparat für Schrotpatronen samt Munition sowie eine Schreckschusswaffe sicher. Weiterhin bemerkten die Beamten, dass an einem Motorrad, welches dem Beschuldigten gehörte, ein Kennzeichen eines Pkw angebracht war.

Sie nahmen den 41-Jährigen mit auf die Polizeiwache in Olpe, wo er zunächst ins Gewahrsam kam.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!