Attendorn NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Kein Neujahrsempfang am 14. Januar 2022

Attendorn – Die Hansestadt Attendorn und der Ortsverein Attendorn des Deutschen Roten Kreuzes haben den für den 14. Januar 2022 geplanten gemeinsamen Neujahrsempfang abgesagt.

Der Empfang, der traditionell Anfang Januar durchgeführt wird und bei dem die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements im Mittelpunkt steht, kann aufgrund der derzeitigen Corona-Infektionslage leider erneut nicht stattfinden. Wie schon im Vorjahr haben sich die Hansestadt Attendorn und der Ortsverein Attendorn des DRK schweren Herzens zu dieser Absage entschieden.

Bürgermeister Christian Pospischil und DRK-Vorsitzender Martin Diller erläutern: „Die erneute Absage ist bitter, denn das Ehrenamt, welches der Motor unserer Gesellschaft ist, hat in den zurückliegenden Pandemiemonaten extrem gelitten und trotzdem so viel geleistet.“

Zwar handelt es sich bei dem alljährlichen Neujahrsempfang um eine geschlossene Veranstaltung mit Gästeliste, dennoch ist eine Durchführung aufgrund des zurzeit hohen Infektionsgeschehens nicht zu verantworten. „Für uns steht die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an erster Stelle“, so Pospischil und Diller, die bewusst auf einen möglichen digitalen Empfang verzichten: „Gerade die persönlichen Begegnungen und Gespräche machen den Neujahrsempfang so wertvoll. Dem würde eine digitale Veranstaltung nicht gerecht.“

Möglicherweise wird der Empfang im Laufe des nächsten Jahres nachgeholt, sofern es die Entwicklung der Pandemie und der straffe Veranstaltungskalender zulassen. Denn noch aus einem weiteren Grund schmerzt die Absage: der Neujahrsempfang 2022 sollte schließlich der Startschuss in das Jubiläumsjahr Attendorns sein.

Doch hier zeigt sich Bürgermeister Christian Pospischil zuversichtlich und verspricht: „Derzeit arbeiten wir im Rathaus an einer pfiffigen Alternative, auf die sich alle Attendornerinnen und Attendorner freuen dürfen.“

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"