Attendorn – Zum Abschluss seines Kulturprogramms 2018 lädt der Attendorner Kulturring am Sonntag, den 11. November um 17 Uhr zu konzertanter und unterhaltender Musik ins Café Harnischmacher ein.

Zu Gast sind der Gitarrist Thomas Hofer und der Geiger Daniel Dangendorf. Die beiden Künstler musizieren seit mehreren Jahren in dieser eher seltenen Duo- Besetzung und begeistern ihr Publikum durch ihre äußerst facettenreiche Interpretation der unterschiedlichsten Musikstücke. Thomas Hofer ist bekannt als Dozent an der hiesigen Musikschule sowie als Solist und Kammermusiker in verschiedenen Formationen, sein Duo- Partner ist nach mehreren Orchester- Engagements in Köln, Bonn, Duisburg und Wuppertal seit der Saison 2017/2018 Mitglied der 1. Violinen des Gürzenich- Orchesters.

Fachkundig und launig von Thomas Hofer moderiert, präsentiert das Duo in Attendorn ein buntes Programm mit Auszügen aus seinem breit gefächerten Repertoire. So stellen die Musiker zu Beginn mit dem Grande Duo op.11 von Louis Spohr in der Bearbeitung für Gitarre und Violine von Anton Diabelli eine neu entdeckte Transkription vor. Dieses höchst anspruchsvolle Werk fasziniert durch seine gekonnten harmonischen Wendungen. Mit dem einzigartigen Astor Piazolla tauchen sie danach in die Welt des argentinischen Tangos ein, in der melancholisch anmutende Klänge das Publikum verzaubern werden. Äußerste Virtuosität verlangen die Zigeunerweisen von Pablo de Sarasate den Interpreten ab. Schwelgen dürfen Zuhörer wie Musiker schließlich in dem bekannten „ Salut D`amour“ von Edward Elgar und in schönen irischen Melodien, die den Spätnachmittag im Café zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen.

Karten sind im Vorverkauf für 10 € erhältlich im Bürgerbüro ( 02722/64-100), bei der Tourist-Info (02722/6574146), unter der Tickethotline 0180/6050400 oder online www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen; an der Abendkasse für 12 €. Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere