AttendornBlaulichtreport

Verstoß gegen Corona-Schutzverordnung: Polizistin verletzt

Attendorn – Am Samstag, dem 24.10.2020 wurde gegen 21 Uhr im Bereich des Bahnhofes Attendorn durch Mitarbeiter des Ordnungsamts Attendorn eine mehrköpfige Personengruppe kontrolliert, welche offensichtlich gegen die derzeitige gültige Fassung der Corona-Schutzverordnung verstieß. Hierbei zeigten sich die jungen Heranwachsenden gegenüber den Mitarbeitern des Ordnungsamtes aggressiv und nicht kooperativ. Die zur Unterstützung herbeigerufene Polizei wurde bei ihrem Eintreffen sofort durch einen 21-jährigen alkoholisierten Mann körperlich angegangen. Dieses konnte durch die Polizeibeamten abgewehrt, die Person gefesselt und in Gewahrsam genommen werden. Eine weitere 20-jährige männliche Person der Gruppe versuchte diese Maßnahme der Polizei zu unterbinden und griff die Polizeibeamten nun seinerseits an. Hierbei wurde eine Polizeibeamtin leicht verletzt. Ein Strafverfahren sowie weitere Anzeigen aufgrund der Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung wurden eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"