Finnentrop – In der Nacht zu Mittwoch (11. Dezember) haben zwei unbekannte Täter gegen 3.10 Uhr versucht, in eine Werkstatt in der Kilianstraße in Finnentrop einzudringen. Dafür schlug einer der Täter mit einer Axt eine Glasfront ein. Durch das Einschlagen löste sofort ein Einbruchsalarm aus, woraufhin der Mittäter direkt in Richtung Lenne flüchtete. Der zweite Täter vergrößerte das “Einstiegsloch” und betrat so das Gebäude. Mit der Axt versuchte er, einen dort befindlichen Wandtresor einzuschlagen. Dies misslang ihm aber, woraufhin auch er in Richtung Lenne flüchtete. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sicherte Spuren sowie Videomaterial. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Die eingeschlagene Glasfront.
Foto: Polizei Olpe

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema