BlaulichtreportFinnentrop Nachrichten

Messersteicherei an Bigge-Lenne Gesamtschule

Finnentrop – Auf dem Schulhof der Gesamtschule in Finnentrop kam es Montag (31.05.2021) gegen 12.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung unter Schülern der Schule. Vorausgegangen war im Verlauf des Vormittags ein Streit zwischen zwei Schülern. Diese Auseinandersetzung eskalierte dann in der zweiten Pause auf dem Schulhof. Nachdem es zunächst zu einem Wortgefecht und einem leichten körperlichen Gerangel kam, entwickelte sich die Situation zu einer Schlägerei. Dabei ging ein Schüler zu Boden, dessen Bruder zog daraufhin ein Messer und setzte es im Rahmen der gegenseitigen Auseinandersetzung ein. Dabei wurde neben zwei unmittelbar Beteiligten auch ein vermutlicher “Schlichter” verletzt.

Durch den Messereinsatz trugen zwei 16-Jährige, nach ersten Angaben, lebensgefährliche Verletzungen davon, ein weiterer 15-Jähriger verletzte sich leicht. Die Schwerverletzten wurden operiert, nach ärztlicher Bewertung habe jedoch zu keiner Zeit Lebensgefahr bestanden.

Polizeibeamte nahmen die 17-jährigen Brüder als Tatverdächtige noch am Tatort vorläufig fest, nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden sie noch am Abend wieder entlassen.

Über die Hintergründe der Streits unter den Schülern der Gesamtschule liegen keine abschließenden Erkenntnisse vor. Weitere Vernehmungen von Zeugen des Vorfalls sowie den Geschädigten erfolgen noch. Der Schule wurde zur Aufarbeitung des Ereignisses Unterstützung angeboten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"