BlaulichtreportFinnentrop

Unfallflucht auf dem Verbindungsweg zwischen Oberbecken und K29

Finnentrop – Unter dem Einfluss von Alkohol hat sich am Samstagabend (08.08.2020) gegen 22.10 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Oberbecken und der K29 in Finnentrop eine weitere Unfallflucht ereignet. Ein 51-Jähriger kam mit seinem Wagen circa 150 Meter nach dem Parkplatz des Oberbeckens nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Gefälle eines Hanges stehen. Dabei wurde die Fahrzeugfront erheblich beschädigt. Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer zwar versuchte, zu flüchten, jedoch konnte er im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung stark alkoholisiert von den eingesetzten Polizisten angetroffen werden. Bei der Befragung gab er an, Unfallflucht begangen zu haben. Er zeigte deutliche Ausfallerscheinungen und im Fahrzeuginneren wurden mehrere geleerte Bierflaschen gefunden. Er willigte einem freiwilligen Atemalkoholtest ein. Dieser ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und das Fahren von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen untersagt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"