Grevenbrück – Ein 17-jähriger Jugendlicher verursachte in der Nacht zum Samstag (19.10.2019) auf der Johannesbrücke in Grevenbrück einen Verkehrsunfall mit dem Pkw seiner Eltern, welchen er sich kurzerhand ohne deren Wissen geliehen hatte. Hierbei wurde das Brückengeländer beschädigt. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Gegen den jungen Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere